Aktuelle Informationen

Zum Thema Regeltechnik

Visualisierungsproblem: Keine Datums-Eingabe „0.0.“ möglich

Hinterlasse einen Kommentar

Das Problem

Bildschirmausschnitt

Bildschirmausschnitt

Neulich stolperte ich über ein seltsames Problem: Beim Versuch, an einer Anlage einen manuell eingegebenen Feiertag durch Eingabe des Datums „00.00“ wieder los zu werden, verweigerte das Bedienpanel mit einer Fehlermeldung („ungültige Eingabe“) die Annahme des Wertes. Auch andere Tricks („01.00“, „00.01“) führten nicht zum Erfolg. Bei Feiertagen wäre das zwar unschön, aber weniger tragisch, mit „01.01“ definiert man halt einen 2. Neujahrsfeiertag und hofft, dass man diese Eingabe für die am 1.1.2017 erstmals ausgeführte Firmen-Neujahrsfeier nicht vergisst. Aber bei Sondernutzungstagen wäre das lästig, man könnte hoffen, dass am 1.08. immer so warmes Wetter ist, dass die Heizung eh abgeschaltet bleibt. Aber eine Lüftungsanlage würde natürlich doch sinnlos laufen — sehr unschön.

Welche Anlagen sind betroffen?

Nur Anlagen, die

  • Feier- und Sondernutzungstag-Definitionen nach dem Muster rechts benutzen
  • Zur Visualisierung ein Touchpanel Fabrikat Phoenix benutzen.

Ob auch EXOR-Panels betroffen sind habe ich noch nicht überprüft, Information folgt so bald wie möglich. Ebenfalls keine Angaben kann ich bisher zu Android- oder iOS Tablets mit der Spidercontrol-App machen.

SAIA-Microbrowser-Panels oder Text-orientierten Bedienpanels sind nicht betroffen.

Welche schnellen Abhilfen gibt es?

„Auf die Schnelle“  können sie einfach per WEB-Browser oder einem anderen Panel-Fabrikat (sofern in der Liegenschaft vorhanden)  oder der kostenlosen SAIA-WINDOWS-App auf die Anlage zugreifen und die gewünschte Änderung durchführen. Android- und iOS-App Tablets habe ich wie gesagt noch nicht ausprobiert. Wenn keine dieser Möglichkeiten besteht können sie zunächst nur ein „unverfängliches“ Datum eingeben.

Wie wird das Problem dauerhaft gelöst?

Phoenix wird wohl zunächst keine Lösung anbieten, da die eigene Programmierumgebung gar kein besonderes Datumsformat unterstützt und damit innerhalb der Phoenix-Welt dieses Problem nicht auftritt.
<!– Ich hoffe jetzt mal, dass diese Philosophie nicht in die nächste Version des Phoenix-Java-Applets übernommen wird, dann taucht für Phoenix-DDC das Problem auch bei Zugriff Per PC über WEB-Browser auf 😉 –>

Um dem Problem dauerhaft zu begegnen werde ich im Laufe des Jahres bei allen betroffenen (und natürlich bei allen zukünftigen) Anlagen einen zusätzlichen „Löschen“-Knopf zu jeder der Datumseingaben einfügen, um so unter Umgehung der Datumsüberprüfung in der Visualisierung das Datum für den Feier- oder Sondernutzungstag wieder auf den 0.0. setzen zu können. Damit ist das Problem dann dauerhaft behoben.

Werbeanzeigen

Autor: rrbd

Freelancer, Engineer, Camper, Canoeist

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s